Der bessere Bayernplan! Deswegen braucht´s die ÖDP im Landtag!

16.09.2018
11:00 - 13:00 Uhr
Ingolstadt, Antoniusschwaige

Am Sonntag, 16. September um 11 Uhr begrüßt der ÖDP-Kreisverband Ingolstadt in der Antoniusschwaige den ÖDP-Landesvorsitzenden Klaus Mrasek aus Amberg. Mrasek ist seit 2002 Stadtrat in Amberg und seit 2011 Landesvorsitzender der ÖDP Bayern. „Die ÖDP ist die bodenständige Alternative zur Söder-Regierungsshow“, unter diesem Slogan wird Mrasek den „Besseren Bayernplan“ der ÖDP vorstellen. Die ÖDP will dabei ein „werteorientiertes Angebot an Menschen machen, die bisher CSU gewählt haben, aber die aktuelle Entwicklung dieser Partei nicht mitmachen wollen“. Mit ansprechen wird Klaus Mrasek auch das derzeit laufende und von der ÖDP initiierte Artenschutz-Volksbegehren „Rettet die Bienen“, mit dem ein ganzes Bündel landesgesetzlicher Maßnahmen wie verpflichtende Uferrandstreifen, vernetzte Biotope und eine Reform der landwirtschaftlichen Ausbildung erreicht werden sollen.

Die Direktkandidaten der ÖDP im Stimmkreis Ingolstadt, Raimund Köstler für den Landtag und Thomas Thöne für den Bezirkstag, werden die Gelegenheit ebenfalls nutzen, sich und ihre persönlichen politischen Schwerpunkte vorzustellen.

Viele Grüße
Franz Hofmaier

Eintritt frei!

Die ÖDP Ingolstadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen