Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Antrag für eine langfristige Zielplanung für einen "Pius-Park" im Nordwesten der Stadt

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

hiermit beantragen wir eine langfristige Zielplanung für die Flächen zwischen der Richard-Wagner-Straße im Süden, dem Einkaufszentrum 'Westpark' und der Straße 'Am Westpark' im Westen, der Grenze des Bebauungsplanes BP Nr. 114 M 'GVZ-Erweiterung' im Osten und der Stadtgrenze zu Gaimersheim im Norden.

Wichtig erscheinen uns dabei vielfältige Natur- und Erholungsflächen, vor allem aber auch eine Kleingartenanlage, die eine wichtige Funktion zur Förderung des sozialen Miteinanders und der kulturellen Integration im Piusviertel erfüllen kann.

Zur Begründung dieses Antrages sei auf die Landesplanerische Beurteilung der Regierung von Oberbayern vom 09.12.09 verwiesen, in der u.a. festgestellt wird, durch die geplante GVZ-Erweiterung werde „der 2. Grünring deutlich negativ berührt“ und auch „der Regionale Grünzug negativ berührt“.

Aus diesem Grund fordert die Landesplanerische Beurteilung eine bevorzugte Realisierung von Ausgleichsflächen im Bereich des Regionalen Grünzugs und eine zeitnahe Realisierung in der Qualität eines Naherholungsgebietes.

Ferner wird ausdrücklich um Beachtung der Anbindung des angrenzenden Sanierungsgebietes „Soziale Stadt – Piusviertel“ an den zweiten Grüngürtel der Stadt Ingolstadt gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Franz Hofmaier
ödp-Stadtrat     Simone Vosswinkel
ödp-Stadträtin