Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Verwundert die Augen gerieben …

Veröffentlicht Mai 2013 in Blickpunkt

ÖDP Stadtrat Franz Hofmaier

 

haben sich einige aufmerksame DK-Leser am 25. April: Unter Überschrift „Baustelle mit Perspektiven“ stand da zum Kongresszentrum u.a. zu lesen von einer Machbarkeitsstudie, wobei „die städtische Tochtergesellschaft IFG die Untersuchungen bisher noch unter Verschluss“ hält.

„Inzwischen kursieren sie unter einigen Stadträten“, hieß es dann weiter – doch Moment, wie ist das möglich, wie kann das sein? Der Beschluss für dieses 37-Millionen-Projekt ist doch bereits vom Stadtrat verabschiedet!

Einige Zeilen weiter im Artikel erfährt dann der Leser, dass dem DK diese besagte Studie wiederum vorliegt. Weiß hier die Presse demnach mehr als zumindest ein Teil der Stadträte?

Fragen über Fragen. Für uns Stadträte hatte sich die Sache in der Tat so dargestellt, dass wir in einer textlich knapp gehaltenen Sitzungsvorlage für den Stadtrat zwar von der Existenz dieser „Feasibilitystudie“ erfahren haben, diese jedoch nicht unseren Sitzungsunterlagen beigefügt war. Gerade für ein Projekt dieser Bedeutung war uns ÖDP-Stadträten ohne detailliertere Informationen da nur eine Ablehnung möglich.

Franz Hofmaier