Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Wechsel im Vorsitz des ÖDP-Kreisverbandes Ingolstadt

Personell neu aufgestellt geht die ÖDP Ingolstadt in die nächsten zwei Jahre.

Reinhard Otten, der aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz kandidierte, hatte den Kreisverband der Ökodemokraten acht Jahre lang geführt.

Als neuen Vorsitzender wählten die Mitglieder den 41jährigen Michael Würflein, der von den beiden ÖDP-Stadtratsmitgliedern Simone Vosswinkel und Franz Hofmeier, sowie Markus Orth als Stellvertreter unterstützt wird. Herbert Richter wurde in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt, Anke Borges ist neue Schriftführerin und Christian Tischler, Christine Manhart, Wolfgang Meyer, Ingrid Bast und Raimund Köstler komplettieren den neuen Vorstand als Beisitzer.

Von links nach rechts: Franz Hofmaier, Christian Tischler, Anke Borges, Wolfgang Meyer, Matthias Orth, Michael Würflein, Simone Vosswinkel, Ingrid Bast, Christine Manhart, Raimund Köstler, Herbert Richter

Michael Würflein (Mitte) mit den beiden ÖDP-Stadträten Franz Hofmaier und Simone Vosswinkel


Die ÖDP Ingolstadt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen